Albert-Schweitzer-Schule

 Die Streicherklasse der Albert-Schweitzer-Schule in Kooperation mit der Musikschule Wunstorf

 

Seit dem Schuljahr 2014/15 bietet Musikschule Wunstorf an der Albert-Schweitzer-Schule wieder eine Streicherklasse nach der Methode von Paul Rolland an. Die Schüler erhalten eine fundierte Ausbildung und werden vorbereitet für die spätere Teilnahme an weiterführendem Instrumentalunterricht und an geeigneten Ensembles. Der Unterricht wird in den regulären Stundenplan integriert. Zusätzlicher Musikunterricht sorgt dafür, dass sowohl eine bessere musikalische Bildung, eine instrumentenspezifische Ausbildung als auch von Anfang an das Zusammenspiel in der Streichergruppe möglich ist.

Die Einteilung zu den jeweiligen Instrumenten erfolgt nach geäußertem Wunsch der Schüler und Eltern sowie nach ausführlicher Beratung durch die Musiklehrer.
Es besteht kein Anspruch auf ein bestimmtes Instrument.

  • 2 Schulstunden pro Woche
  • Laufzeit: vier Schuljahre, Ausstiegsmöglichkeit jeweils zum Schulhalbjahr
  • Gruppengröße: mindestens 12 Teilnehmer
  • Lehrkräfte der Musikschule: Ute Poschmann (Cello) und Albrecht Drude (Geige)
  • Lehrkraft der Albert-Schweitzer-Schule: Sabine Tönsing
  • Gebühren: 30,-- € pro Monat
  • Die Instrumente werden von der Musikschule gestellt und sind in diesem Preis inbegriffen.
    Auch eine Instrumentenversicherung ist im Preis enthalten.
  • Die Gebühren können aufgrund von Geschwister- oder Sozialermäßigung auch niedriger ausfallen.
  • Das gemeinsame Musizieren hat neben der Freude an der Musik viele positive Auswirkungen:
    Sozialverhalten, Ausdauer, Selbstvertrauen, Teamgeist, Entwicklung der Intelligenz und Spaß an der Schule werden gefördert.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Musikschule.

    Bogengriff
    Liedertexte
    Gummibärchen - Rondo

    Saitennamen: Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass

    Hier geht es zu einigen Fotos und kleinen Filmen zum 4. Niedersächsischen Streicherklassentag in Stade.